3.3

Diäten: Darum scheitern sie oft Teil 2

Share on facebook
teilen
Share on twitter
twittern
Share on linkedin
mitteilen
Share on pinterest
Pinterest
Diäten-Darum scheitern sie oft Teil 2

Im ersten Teil des Artikels habe ich erwähnt, wie wichtig es ist, dass du wieder lernst zu unterscheiden, ob du überhaupt hungrig bist, wenn du essen willst und warum du essen willst, wenn du gar keinen Hunger hast. Oder ob du nur aus Langeweile, Frust, Kummer usw. zum Essen greifst.

Viel Spaß mit dem Blogbeitrag und herzliche Grüße,

deine Marleen

Marleen Spang

Braucht dein Körper wirklich etwas zu Essen oder ist es nur die Seele, die danach ruft?

Viele Menschen, die keine Gewichtsprobleme haben, essen ganz nach ihrem Bauchgefühl, nach ihrer Intuition. Sie nehmen wahr, ob sie sich hungrig oder satt fühlen und entscheiden danach, ob sie etwas essen oder eben nicht und wann sie satt sind.

Die wichtigste Frage ist, bevor du zum Essen greifst: „Habe ich überhaupt Hunger?“.

Hunger_1

Wenn dein Körper Nahrung benötigt, dann spürst du die natürlichen Hungersignale wie Magenknurren, ein Leere-Gefühl im Magen, du kannst dich schlecht konzentrieren, bist schnell reizbar, schlapp und müde, vielleicht zitterst du sogar am ganzen Körper. Dein Blutzuckerspiegel signalisiert dir damit deutlich, dass er zu niedrig ist.

Du willst also etwas essen und stellst dir die Frage: „Habe ich überhaupt Hunger?“.

Dabei wirst du bestimmt verschiedene Szenarien erleben:

Wenn deine Antwort „Ja“ lautet, dann esse einfach etwas, die Größe deines Hungers bestimmt die Größe deiner Essensportionen (Zwischenmahlzeit/Hauptmahlzeit).

Sollte deine Antwort „Nein“ lauten – d. h. du hast gar keinen Hunger, aber Appetit darauf,  etwas zu essen, dann liegt die Entscheidung jetzt ganz allein bei dir: Du kannst ohne Hunger trotzdem essen. Oder aber auch versuchen herauszufinden, wofür dieses Hungergefühl steht, was steckt wirklich dahinter?

Versuche so ehrlich wie möglich zu dir selbst zu sein und frage dich, welches Bedürfnis du mit dem Essen stillen willst.

Vielleicht bist du einfach nur gelangweilt oder müde? Oder du bist nervös, gefrustet, traurig, hast ungelöste Probleme, fühlst dich einsam….es gibt viele Bedürfnisse, die man oft durch das Essen stillen will.

Wenn du allerdings genau diese Bedürfnisse schon einmal durch Essen gestillt hast, wie hast du dich dann hinterher gefühlt? Waren deine Probleme gelöst? Deine Müdigkeit und Einsamkeit weg? Deine Nervosität verschwunden? Sicherlich nicht, oder?

Fakt ist: Essen ist keine Lösung zur Befriedigung deiner Bedürfnisse außer den Hunger zu stillen.

Hunger_2

Nun bist du gefordert: Überlege dir, wie du deine Bedürfnisse nun befriedigen kannst, welche Handlungen sind erforderlich? Natürlich kannst du dir nicht alles sofort erfüllen, manchmal brauchen das Finden einer Lösung und auch das Umsetzen etwas Zeit. Aber der richtige Zeitpunkt zum Anfangen, dir Lösungen zu überlegen ist JETZT! Gönne dir etwas Ruhe und überlege dir Möglichkeiten und Schritte, die dich zum Ziel führen.

Notiere dir deine Lösungen

Hunger_4-800x600

Was tut dir gut, wenn du traurig bist? Wenn dich langweilst? Wenn du Frust hast? Wenn du müde bist? Wähle Lösungen, die dir bei dem jeweiligen Problem gut tun und auch schnell umsetzbar sind, damit du auch ein schnelles Erfolgserlebnis hast. Vielleicht fallen dir auch mehrere Lösungen ein. Notiere sie dir!

Schreibe auf ein Blatt Papier: Was kann ich tun, wenn….?

Du wirst sehen, es gibt viele tolle Dinge, die dir gut tun, dich motivieren und deine Bedürfnisse stillen können. Und für die Figur sind es sicherlich auch die besseren Alternativen, als zum Essen zu greifen.

Aufgepasst! Kennst du schon meinen YouTube-Kanal? Dort findest du viele wertvolle Videos zu den Themen gesunde Ernährung, Motivation beim  Training und jede Menge Workouts für dein Training zu Hause.

In meinem neuen ONLINE-WORKSHOP „DIE 5 POWER-STEPS“ erfährst du in 5 kleinen Schritten wie auch du es schaffen kannst…

Melde dich jetzt gleich an, das ist dein erster Schritt zu deinem neuen Ich.

icons8-pfeil-96
Marleen Spang

Marleen Spang

Ein herzliches Hallo, ich bin Marleen Spang! Mich hat es schon im Alter von 20 Jahren fasziniert, wie einige Frauen über 40 Jahren es schaffen...
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Marleen Spang

Marleen Spang

Ein herzliches Hallo, ich bin Marleen Spang! Mich hat es schon im Alter von 20 Jahren fasziniert, wie einige Frauen über 40 Jahren es schaffen...

Folge mir

Aktuelle Beiträge

easypilates
ONLINE-STUDIO

Mit Bauch-Beine-Po, Rückenfitness und Pilates jetzt online durchstarten.
NEU

KOSTENLOSER WORKSHOP
DIE 5 POWER-STEPS

Fit, straff und voller Energie
über 40 – mit Pilates von
zu Hause aus…

*Nur 250 Plätze stehen zu Verfügung… Melde dich jetzt an!

Beliebte Freebis

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x